Neues
Gästebuch
Forum
Die Truppe
Spiele
Geschichte
Kalender
Galerie
Links
Kontakt
Begegnungen - Details
Weitere Informationen zu einer Begegnung.

Spiel Fußball
Kategorie Ligaspiel
Gegner Bolzenbande
Manschaft VFB Totalausfall 09
Spieler 11 gegen 11
Spieler -
Datum 22.09.2013 um 15:00 Uhr
Status Gespielt
Endergebnis 2 : 3
Webseite -
Bilder -
Bericht
Tja, der Wahltag ist vorbei, und die ersten Fazite können gezogen werden. Die Linken sind drittstärkste Partei und einer der großen Gewinner, schwarz-gelb kann sich diesmal nicht durchsetzen. Genau so (oder so ähnlich) sah es heute auf der Radrennbahn aus, der VfB Totalausfall verliert gegen die Bolzenbande links außen mit 2:3(1:1).

Bei bestem Totalausfall-Wetter und personellem Notstand wollte der VfB erstmal ruhig das Spiel angehen, was die Bolzenbande jedoch von Anfang an nicht zuließ. Ab Minute 1 wurde volles Tempo Fußball gespielt, der Totalausfall, vielleicht etwas überrascht, fand wenig Entlastung, wobei aber auch wenig Torschüsse zugelassen wurden. Gefährlich wurde die Bolzenbande vor allem nach Standards, jedoch konnte der VfB die meisten der vielen Ecken souverän klären – ja, richtig gelesen, die Ecken wurden souverän geklärt! Mit der Zeit konnten die schwarz-gelben auch einige Entlastungsangriffe in Form von Kontern hinlegen, jedoch schoss in dieser Zeit der Gegner das fällige 0:1. Nach einem Freistoß rechts vom Strafraum kam der Ball nach einem durcheinander zum Gegenspieler, der nicht lang fackelte und abzog. Den Schuss – an sich nicht schlecht geschossen – hätte Goldi wohl gehabt, jedoch wurde er unhaltbar von Sven abgefälscht. Ein paar Minuten später glich der Totalausfall dann aus. Nach einem Konter konnte Tommy sich in bekannter Tommy-Manier durchtanken. Den Schuss lies der wenig geprüfte Torwart fallen und Siggi schob ins Netz ein. Die letzten zehn Minuten erhöhte die Bande nochmal den Druck und kam zu einigen Chancen, die aber entweder über das Tor gingen oder vom starken Goldi pariert wurden.

Zu Beginn der zweiten Hälfte gab es direkt den Schock: Elfmeter für den Gegner. Nachdem der linke Außenstürmer von Goldi abgedrängt wurde, kam dieser ihm an die Hacken und brachte ihn zu Fall – vielleicht eine etwas harte, aber vertretbare Entscheidung. Jedoch konnte Goldi sein Foul wieder gut machen und lenkte den nicht platzierten Schuss über die Latte. In der Folge gab es wenige Torchancen auf beiden Seiten, jedoch tat die Bande mehr für ihr Offensivspiel, was sich auch auszahlen sollte. Nach einem langem Freistoß aus dem Halbfeld konnte sich der Bolzenstürmer von seinen Bewachern lösen und unhaltbar ins Eck einnicken. In der Folge wirkte der VfB mutloser, es gab zu wenig Drang zum Ausgleich, und es kam wie es kommen musste, das 1:3 fiel, und diesmal war es auch wieder eine der vom VfB geliebten Ecken. Der Stürmer kam vor dem kurzen Pfosten frei zum Kopfball, Artur war auf der Linie nicht groß genug für den Ball, der unter der Latte einschlug. Endlich lies sich eine jetzt-erst-recht-Stimmung bei den schwarz-gelben ausmachen. Man konnte den Ball häufiger in der gegnerischen Hälfte behalten, und zehn Minuten vor Schluss gelang sogar der Anschluss. Einen Abpraller nutzte der nach vorne geeilte Matze gegen seinen Lieblingsgegner aus und schoss mit einem überlegten Fernschuss ins lange Eck. Dies war der endgültige Hallo-wach-Schuss, der VfB schmiss jetzt alles nach vorne, und sie belohnten sich mit einem Freistoß aus gefährlicher Position. Dieser konnte aber leider geklärt werden; es sollte die letzte Aktion des Spiels sein.

Die Niederlage war letztendlich verdient, die Bolzenbande links außen hatte viel mehr Spielanteile und konnte drei der vielen Standards verwerten, allerdings war es kein Spiel zum schämen. Man kann nun mit erhobenem Haupt und drei Punkten aus zwei Spielen sagen, das der Saisonstart geglückt ist, und sollte nächste Woche gegen die Almsteiger wieder was zählbares herausspringen, dann sieht die Zukunft für uns gelbe auf jeden Fall rosiger aus als bei unserem farblichen Gegenstück in der Politik.

Torschützen:
1:1 Siggi, Vorlage Tommy
2:3 Matze

Runden
Platz Ergebnis Kommentar

Kommentare: 2
Seite < [1] >
Matze

03.12.2018

Ort: -
Beiträge: 1815
# 1 - 22.09.2013 um 21:32 Uhr

sehr schön artur, dass du den artikel verfasst hast!
König

20.11.2017

Ort: Banane
Beiträge: 750
# 2 - 23.09.2013 um 19:23 Uhr

siehe forum, torschützen waren wohl doch tommy und matze

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.